Der große Hochzeitsbranchenbuch-Vergleich

Update am 29.05.2017

Die Anzahl der Branchenbücher im Bereich Hochzeiten hat in den letzten Jahren stark zugenommen. Um bei der Vielzahl der Anbieter den Überblick zu bewahren, haben wir für euch in einer umfassenden Recherche 46 Hochzeitsbranchenbücher untersucht.

Direkt zum kostenlosen Download-Formular

Zur Auswahl der 46 Branchenbücher: Wir haben zuerst in unserer Facebook Gruppe gefragt, welche Branchenbücher wir vergleichen sollen und dann auch noch zusätzlich selbst einige Branchenbücher mit aufgenommen, die wir in den letzten Jahren im Netz entdeckt haben.

Wenn wir noch ein weiteres Branchenbuch aufnehmen sollen, dann schicke uns doch bitte eine kurze Email an team@weddian.de.

So haben wir die Daten gesammelt

Wir haben einen kurzen Fragebogen an die verschiedenen Verzeichnisse geschickt. Wenn wir von den Verzeichnisbetreibern eine Antwort bekommen haben, dann haben wir deren Daten genommen. Ansonsten haben wir selbst mit den uns bekannten Mitteln recherchiert, um euch die bestmöglichen Informationen bieten zu können.

Generell kann man sagen: Die Unterschiede bei den Preisen, den Reichweiten und den Designs sind sehr groß. Ein hoher Preis verspricht nicht unbedingt ein modern gestaltetes Branchenbuch mit hohen Reichweiten.

Finde mit unseren Vergleich heraus, welche Portale und Verzeichnisse die Richtigen für dich sind!

Was sind die grundsätzlichen Unterschiede?

Die meisten Branchenbücher bieten kostenlose und kostenpflichtige Einträge an. Jeder Dienstleister kann sich eigenständig über ein Formular über die Webseite eintragen. Nach einer Prüfung wird der Eintrag dann freigeschaltet.

Andere Branchenbücher möchten nur eine exklusive Auswahl an Dienstleistern und diese selbst auswählen, sodass sich der Dienstleister um einen Eintrag “bewerben” kann. Manche nennen es eine “Bewerbung”, aber tatsächlich wird doch jeder genommen, der zahlt 😉

Die meisten setzen beim Verzeichnis auf eine Webseite, nur Wenige haben zusätzlich noch eine App. Besonders die Älteren, sind dazu noch nicht einmal mobil optimiert. Bei den Größeren mit mehr Reichweite sind aber so gut wie alle auch mobil gut nutzbar.

Die harten Fakten

Preisunterschiede und Vertragskonditionen

Bei den Portalen, die einen kostenlosen Basis- oder Standard-Eintrag anbieten, gibt es meist auch einen kostenpflichtigen Premium-Eintrag, der durch mehr Extras wie Hervorhebung, besseres Ranking, Verlinkung zur Webseite des Dienstleisters, mehr Bilder und Analytics-Daten einen Mehrwert bietet.

Die Günstigsten fangen bei 2€ pro Monat an und gehen hoch zu 100€ pro Monat. Auch wird oft nach Dienstleistungskategorie unterschieden. In seltenen Fällen kommt noch eine einmalige Einrichtungsgebühr dazu.

Die meisten setzen auf eine Vertragslaufzeit von 12 Monaten. Nur wenige bieten Mindestlaufzeiten von 1 oder 3 Monaten an. Wir bei Weddian haben bewusst entschieden, auch bei jährlicher Zahlungsweise eine unterjährige Kündigungsmöglichkeit anzubieten. Wir wollen ja niemanden mit den Verträgen knebeln, sondern wollen mit der jährlichen Zahlungsweise nur den Buchhaltungsaufwand für alle Beteiligten reduzieren.

Die Reichweite: Vorsicht bei Angaben zu Trafficzahlen

Eines der wichtigsten Kriterien für die Auswahl eines Branchenbuches sollten die Seitenaufrufe bzw. die Nutzerzahlen sein. Diese zwei Kennzahlen werden häufig synonym verwendet, sollten jedoch unterschieden werden (Bsp.: 1 Nutzer ruft 3 Seiten einer Webseite auf).

Da viele Paare zu Beginn des Jahres nach Informationen suchen und weniger am Ende des Jahres, sind die Zugriffszahlen auf die Webseiten pro Monat sehr unterschiedlich. Die guten Monatszahlen zu Beginn des Jahres werden dann als allgemeine monatliche Zugriffszahlen angegeben.

Wir haben deshalb versucht, zusätzlich über similarweb Trafficdaten zu erhalten und diese dann gemittelt. Trotz gründlicher Recherche dienen die Werte aber nur einer groben Orientierung. So reichen die Daten von weniger als 1.000 Nutzern pro Monat bis zu über 400.000 Nutzern pro Monat.

In seltenen Fällen wurden auch Besucherzahlen angegeben, die sich weder mit Similarweb oder ähnlichen Tools verifizieren ließen. Wenn ihr nicht sicher seid, ob ein Webseitenbetreiber die Wahrheit sagt, dann lasst euch am besten die Analytics Screenshots zeigen.

Reine Adressbücher vs. modern gestaltete Branchenbücher

Die traffic-starken Webseiten überzeugen fast alle mit einem modernen Design. Gerade in der Hochzeitsbranche sind hochwertige Bilder und zeitgemäßes Design von hoher Bedeutung. Brautpaare fühlen sich dadurch angesprochen und auch inspiriert.

Manche Webseiten beinhalten allerdings kaum oder gar keine Bilder, die Struktur ist unübersichtlich, veraltet und erinnert eher an ein klassisches Adressbuch. So gibt es nicht immer eine direkte Kontaktmöglichkeit (bspw. über ein Formular) oder Bewertungsmöglichkeiten. Manche angegebenen Kategorien enthalten kaum oder überhaupt keine Dienstleister. Generell sollten Webseiten intuitiv bedienbar sein. Nur so macht die Hochzeitsplanung auch Spaß.

Blogs und Social Media: Steigerung der Reichweite

Einige der von uns recherchierten Webseiten haben einen Blog und bieten den Brautpaaren viele weitere Informationen. Manche Inhalte werden jedoch nicht mehr gepflegt und sind veraltet.

Auch die sozialen Medien werden gerne genutzt. Die Unterschiede bei Fan-Zahlen sind jedoch beträchtlich. Sie reichen von weniger als 200 Fans bis hin zu 80.000 Fans. Internationale Fanpages haben manchmal sogar noch mehr. Durch viele Fans wird die Bekanntheit der Webseite gesteigert, für Dienstleister kann es jedoch noch interessanter sein, was inhaltlich gepostet wird, ob sie beispielsweise im Rahmen eines Fotostory-Posts auf Facebook namentlich genannt und verlinkt werden können.

Die Entscheidung für oder gegen ein Branchenbuch hängt natürlich vom individuellen Ziel, das man mit dem Eintrag verfolgt, ab.

Bei der Vielzahl der Anbieter lohnt es sich zu vergleichen. Ein kostenloser Basiseintrag sollte ja auf jeden Fall nicht schaden. Aber auch ein kostenpflichtiger Eintrag kann sehr sinnvoll sein, wenn die entsprechende Reichweite vorhanden ist, da man sich von anderen Dienstleistern abheben kann.

Hochzeitsbranchenbuch VergleichJetzt den Vergleich kostenlos downloaden

Trage dich mit deiner E-Mail-Adresse für unsere Marketing-Tipps ein und erhalte den Branchenbuchvergleich als PDF.

Geschrieben von Raffael

Als Gründer von Hochzeitsportal24 ist Raffael Schulz seit 2007 in der Hochzeitsbranche zu Hause. Davor hat er International Business mit Schwerpunkt Marketing studiert und diese beiden Bereiche in Weddian geschickt verknüpft. Mit viel Freude teilt er Marketing-Tipps mit euch und kombiniert dabei unterhaltsam Fachwissen mit Beispielen aus der Praxis. Für Wortwitze - ob gut oder schlecht - ist der begeisterte American Football Spieler immer zu haben.

    Schreibe einen Kommentar

    Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.